Gegen Pegida am 9. November

Morgen werden sich zahlreiche Leute gegen die rassistische Hetze von Pegida stellen. Die bayerischen Gerichte werden im Laufe des morgigen Tages, den Pegida-Marsch ermöglichen. Aller Vorraussicht nach wird Pegida die Route von der Münchner Freiheit zum Siegestor und zurück bekommen. Allerdings kann auch noch recht kurzfristig der Aufmarsch an der Feldherrnhalle erlaubt werden. Haltet euch also auf dem Laufenden, kommt um 17 Uhr zur Kundgebung am Odeonsplatz oder der antifaschistischen Demonstration um 18 Uhr am Sendlinger Tor.